St. Anton

Ihre Ferienwohnung im Urlaubsparadies unkompliziert und professionell vermieten

St. Anton am Arlberg, die Wiege des alpinen Skilaufs, gilt als Wegbereiter des modernen Skisports. Die Gemeinde ist unter den Top 7 der sportlichsten Winterdestinationen der Alpen und wird als Tor des Arlbergs, dem größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs, bezeichnet. Trotz der hohen Ansprüche der zahlreichen Touristen hat das Tiroler Bergdorf am Arlberg seine Ursprünglichkeit und seinen traditionellen Charme bewahrt. Die Gäste schätzen die alpine Gemütlichkeit, lieben die Tiroler Gastfreundschaft und sind begeistert von den gigantischen Gipfelwelten der Urlaubsregion. 

Die Region zählt zu den schneesichersten Wintersportregionen der Alpen, bietet einen hohen Urlaubsstandard, einen ausgezeichneten Gästeservice und eine vielseitige touristische Infrastruktur. Auch im Sommer lohnt sich ein Besuch in den Bergen. Sei es zu Fuß, um den Wildbächen der Alpen zu folgen, mit dem Mountainbike im Hochgebirge oder bei einer köstlichen Jause mit Ausblick auf die prächtige Bergwelt. 

Das gemütliche Bergdorf zählt zu den 10 nächtigungsstärksten Gemeinden Österreichs und punktete in der Wintersaison 2019/2020 mit knapp 990.000 Übernachtungen.1 Laut dem Tourismusverband gibt es 11.672 Gästebetten auf einer Fläche von 166 km². Das ist in jedem Fall eine stattliche Auslastung, aber dennoch stehen viele Betten leer.  

An der Attraktivität der Destination liegt es bestimmt nicht – es kann jedoch viele andere Gründe haben. Einige mögliche werden im Folgenden genannt:

1. Generationenwechsel  

Wenn die Elterngeneration nach Jahrzehnten harter Arbeit ihre Ferienwohnungen oder Apartments in die Hände ihrer Kinder legen, gibt es oft gespaltene Meinungen. Die einen führen den Familienbetrieb mit großem Gastgeberherzen fort. Andere haben verschiedene Wege in der Arbeitswelt eingeschlagen und haben aus beruflichen Gründen nicht genug Zeit. Nicht selten führt das zu suboptimalen Vermietungsmodellen, leerstehenden Unterkünften oder lediglich zu einer Wochenweise-Wintervermietung.


2. Zweit- & Ferienwohnsitze

Es gibt für viele nichts Schöneres, als sich in der Natur und in den Bergen vom „Stadtstress“ der hektischen, lauten, gewohnten Umgebung zu erholen.  
Wenn Sie stolzer Besitzer eines Freizeitwohnsitzes sind, kennen Sie dieses Gefühl bestimmt. Doch was passiert, wenn Sie nicht vor Ort sind? Wie kann man die Unterkunft in der restlichen Zeit sinnvoll vermieten? 


3. Mangelnde Onlinepräsenz

In der heutigen Zeit wird im Deutschsprachigen Raum knapp jede zweite Reise online gebucht. Im skandinavischen Raum werden sogar 62% aller Reisen und Urlaubsunterkünfte im Internet gebucht.3 Vor allem die Buchungsplattform Booking.com, über die im Regelfall mehr Buchungen getätigt werden, als per E-Mail oder über die eigene Website, hat sich als wichtiger Verkaufskanal etabliert.4 Eine starke Online-Konkurrenz stellen auch Sharing-Plattformen wie Airbnb oder Couchsurfing dar.  
Um dieser Entwicklung Stand zu halten und zukünftig seine Positionierung auf dem Markt zu verbessern ist eine weit gefächerte Online-Präsenz und -Kompetenz notwendig. 

 

Veränderte Vermietungsbedingungen, Umstrukturierung oder Trendwandel der bestehenden Zielgruppe können weitere Gründe für leere Betten sein. Zu viel Arbeit und zu wenig Zeit für Freunde und Hobbys ergänzen als persönliche Faktoren die Liste.  


Das ist weder für Tourismusverbände von Vorteil, noch für verzweifelte Gäste. Auch Sie als Eigentümer profitieren nicht von leeren Unterkünften. Vor allem nicht, wenn die Tore für den Tourismus nach der Pandemie wieder geöffnet werden: Jetzt ist Zeit, etwas zu verändern

© Photo by Fabrizio Conti on Unsplash
Wir von keyone by feratel haben es uns zur Aufgabe gemacht, leere Betten zu füllen und eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten zu schaffen.

Wenn Sie mehr Gäste für Ihre Ferienimmobilie und damit mehr Einnahmen gewinnen möchten, sind wir die richtige Lösung.

Als Produkt des international erfolgreich agierenden Unternehmens „feratel media technologies AG“ bietet keyone by feratel einen Management-Fullservice für touristische Apartmentvermietung.  

Das keyone Team kümmert sich um die gewinnbringende Vermietung von Ferienwohnungen und Ferienhäusern in ganz Tirol. Vermarktung, Preismanagement, Buchungsabwicklung, 24/7 Gästekommunikation, Inkasso, Check-In, Schlüsselübergabe, Gästemeldung, Betreuung vor Ort, Endreinigung und Wäscheservice, Hausbesorgungsdienste - ganzjährig und flächendeckend im ganzen Bundesland. Mit Sitz im Herzen Tirols, sind die Mitarbeiter von keyone bei Bedarf schnell persönlich zur Stelle.  

Je nach Wunsch schnüren wir Ihnen Ihr maßgeschneidertes Servicepaket. 

So müssen Tourismusverbände nicht mehr mit kalten Betten kämpfen und Gäste können die herrliche Tiroler Bergwelt unbeschwert genießen. 

Mit uns können Sie Ihre Unterkunft in St. Anton und ganz Tirol gewinnbringend vermieten und profitieren als Eigentümer von einem transparenten professionellen Service. 

Haben wir Sie angesprochen und sind Sie bereit den ersten Schritt zur erfolgreichen Vermietung zu wagen? Kontaktieren Sie uns unverbindlich via dem Kontaktformular oder rufen Sie uns direkt unter +43 664 340 2000 an.