Auf dem touristischen Markt der Apartmentvermietung gibt es viele Anbieter, in deren Hände Sie Ihre Unterkunft legen können. Welches Unternehmen den eigenen Anforderungen gerecht werden kann, kommt allein auf die Bedürfnisse jeder Vermieterin und jedes Vermieters an.  

Um einen groben Überblick über die unzähligen Möglichkeiten der professionellen Vermietung zu geben, finden Sie hier einige Agenturen und welchen Service sie bieten. 

© Photo by Cytonn Photography on Unsplash

Welche Typen von Agenturen gibt es?  

Es gibt verschiedene Arten von Agenturen, die einen Vermietungs-/Vermarktungsservice anbieten.  Man kann den Markt der Management Services für touristische Apartmentvermittlung in mehrere Segmente gliedern, die nachfolgend genauer beschrieben werden.  

Einige Unternehmen übernehmen lediglich die Vermarktung und Verwaltung der Inserate auf Buchungsplattformen, andere bieten Reservierungsverwaltung, Preismanagement und das Inkasso mit an. Dazu kommen Services wie Gästekommunikation, Gäste-Check-In und Schlüsselübergabe, Reinigungstätigkeiten und Wäscheservices bis hin zu Hausbesorgungsdiensten und Komplettbetreuung der Gäste. Dafür stellt die Agentur dem Eigentümer üblicherweise eine Servicegebühr prozentual zu den Nächtigungspreisen in Rechnung bzw. verrechnet die Gebühr mit den Vermietungseinnahmen.  

Hier eine genauere Erklärung zu den einzelnen Agenturtypen: 

1) Die Big Player 

Es gibt auf dem touristischen Markt einige etablierte Agenturen, die auf die Vermarktung und Vermietung von Ferienwohnungen spezialisiert sind. Einige bieten lediglich den Service der Vermarktung und Distribution an, andere übernehmen zusätzlich die gesamte Gästekommunikation und ein paar wenige bieten einen Full-Service an. Agenturen im Alpenraum, die verschiedene Varianten offerieren sind z.B. der international agierende Schweizer Reiseveranstalter Belvilla, der mit Immobilieninvestitionen, 40 Jahre Erfahrung und dynamischer Preisgestaltung wirbt. Ein anderes Beispiel ist „HHD“ – Holiday Home Division, ein Schweizer Unternehmen, das über 40.000 Unterkünfte in 28 Ländern serviciert, mit ihren Marken „interchalet - Urlaub im Ferienhaus“ und „interhome - Holiday houses and apartments“. Das Angebot reicht von der reinen Vermarktung über die komplette Hausverwaltung. 

2) Die lokalen Player 

Etliche Agenturen haben sich auf die Zweitwohnsitzvermarktung einer bestimmten Region spezialisiert. So zum Beispiel die Firma MoniCare, die die Verwaltung von Apartments in der Region Seefeld anbietet. Schladming Appartements, eine lokal professionell agierende Agentur, die einen rundum Service anbietet und zudem die komplette Region vermarktet, fokussiert sich auf den Raum Schladming-Dachstein. HolidayFlats24 in Saalbach Hinterglemm und der Umgebung, die mit einer Bestpreis-Garantie werben, ist ein weiteres Beispiel für eine lokale Agentur. 

3) Reisebüros/ Reiseveranstalter 

Eine andere Variante der lokalen Agenturen sind Reisebüros und Reiseveranstalter, die in bestimmten Regionen Unterkünfte für eine gewisse Periode mieten und den Eigentümern im Gegenzug eine festgelegte Mieteinnahme garantieren. Ein Beispiel hierfür ist das britische Unternehmen “VIP SKI”, das Luxuschalets in angesagten Alpenregionen für die Wintersaison übernimmt und all inclusive (auf Wunsch samt Personal) an Gäste weitervermietet. 

4) Home-Sharing-Startups 

In den letzten Jahren ist in der Start-Up Szene ein gewisser Trend in Richtung Home-Sharing Management entstanden. Die Betriebe agieren hauptsächlich in Städten, expandieren jedoch immer mehr in ländliche Regionen. Ein Beispiel hierfür „airhosted“, das einen Home Sharing Management Service in der Schweiz bietet.

5) keyone by feratel 

Seit 2019 spielt auch „keyone by feratel“ in dem Markt der touristischen Apartmentvermittlung mit.  

Mit der Kombination aus persönlicher Betreuung und Nähe einer lokalen Agentur, der digitalen Fortschrittlichkeit etablierter Zweitwohnsitzagenturen und der Flexibilität eines Jungunternehmens bietet keyone ein Angebot, das sich von der Konkurrenz entscheidend abhebt. 
keyone ist ein junges Projekt des international agierenden Unternehmens „feratel media technologies AG“, mit Hauptsitz in Innsbruck, bietet von Backoffice-Tätigkeiten bis zur Komplettbetreuung die gesamte Bandbreite an. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen hat keyone seinen Sitz in Innsbruck, ist bei Bedarf schnell persönlich zur Stelle und agiert ganzjährig flächendeckend im ganzen Bundesland Tirol. Es werden verschiedene Leistungen angeboten, um jedem Vermieter einen auf sich zugeschnittenen flexiblen Service bieten zu können.  

Das Experten-Team setzt alles daran, den Gästen ein unvergessliches Urlaubserlebnis zu ermöglichen und Ihnen einen transparenten professionellen Service zu bieten.  
Durch Nutzung von bewährten feratel Produkten, die für keyone ständig erweitert und weiterentwickelt werden, profitieren Ihre Gäste und Sie vor allem in Pandemiezeiten von digitalen Lösungen: Neben der kompletten Gästekommunikation, die Zahlungsabwicklung und dem Check-In mit Codesystem, ist seit 2020 auch die Gästemeldung digital möglich. So ist eine kontaktlose, sichere und professionelle Vermietung möglich.